BG/BRG Rohrbach

MINT-Logo gsImgGold Brundibar2020eu logo_bewegte_schule eeducationexpertschule

Anmeldung     Streicherklasse    Brundibar2020.eu

Skilandesmeisterschaft für Schulen

Das Ski-Team des BG/BRG Rohrbach, bestehend aus Timo Leitner, Philipp Traunmüller, Tim Gahleitner und Newcomer Moritz Schinkinger nahm auch heuer an der Skilandesmeisterschaft für Schulen am Hochficht teil. Leider erreichten wir keine Platzierung in der Teamwertung, weil Tim und Timo - ob der zu schnellen Geschwindigkeit - das vorletzte Tor zum Verhängnis wurde. Philipp Traunmüller, der zuvor noch eine zweistündige Mathematikschularbeit zu erledigen hatte, holte mit der zweitbesten Laufzeit wieder einmal die Kohlen aus dem Feuer.

Kabarett im Kellertheater mit Rudolf Habringer

Kabarett zur Mittagszeit: Rudi Habringer im Kellertheater des BG/BRG Rohrbach
Rohrbach: Mit seinem Kabarettprogramm „Das Leben ist ein Hund“ ist Rudolf Habringer derzeit in ganz Oberösterreich unterwegs. Am vergangenen Mittwoch machte er Halt im BG/BRG Rohrbach.
Habringer entführte in dieser etwas gekürzten Fassung seines Programmes SchülerInnen und LehrerInnen in die Welt der Suderanten, Gscheitwaschler und Blitzgneißer.
Suchtgefährdung, Dickleibigkeit und Depressionen  häufen sich. Bei fast 50 % der BundesbürgerInnen ist am Ende des Monats das Konto leer. Was heißt das? Geht’s uns wirklich schon so schlecht?
In seinem neuen (Musik-)Kabarett versucht  der Kabarettist und Schriftsteller, Antworten auf diese Fragen zu geben. Dabei stellt er uns Figuren vor. Alex, z.B, der mit seinem Computer nicht zurecht kommt, und dadurch in eine berufliche Stresssituation gerät. Er telefoniert mit verschiedenen Leuten, die ihm ihrerseits von ihren Problemen erzählen. Mühelos schlüpft er dabei in die verschiedensten Rollen. Natürlich übertreibt er dabei. Das muss aber sein: Damit der Kern der Sache an die Oberfläche kommt. Die einzelnen Szenen werden von tiefsinnigen Liedern durchkreuzt. Habringer spielt selbst, singt selbst, komponiert selbst: Ein Allrounder.
Kabarett zu Mittagszeit am BG/BRG. Amüsiert, gelacht und zum Nachdenken gebracht. Was will man mehr?